Seitenbesucher

Announcement

Login Bereich

QR Code

Dieser Beitrag wurde 418x gelesen.

Druide

Druiden sind die Wandlungskünstler in World of Warcraft. In enger Verbundenheit mit der Natur, nutzen sie diese in Reinstform. Sei es als wilder Bär, schlagkräftige Katze, als Modkin oder Baum. Sie können alles. Derzeit sind Druiden der Allianz nur den Nachtelfen vorbehalten. Doch mit dem Erwachen der Worgen aus Gilneas, kommt für diese Klasse eine nicht zu unterschätzende Verstärkung hinzu.

Mal hören, was Barlow zu unseren Druiden meint:

Barlow hat doch keine Ahnung – oder doch? ;)
Na ja. Wie bereits erwähnt, sind Druiden Multitalente. Diese können sie auch wunderbar zur Unterstützung einer Gruppe nutzen. Als Bär dienen sie zum Tanken, gewandelt als Katze oder Mondkin teilen sie ordentlich Schaden aus und letztendlich als Baum halten sie die Gruppe am Leben.

Die Werte für die einzelnen Funktionen zum Skillen deines Druiden für Level 80 sind wie folgt. (Quelle: PCGames MMORE Sonderheft 01/10 Einleger)
Alle diese Werte kannst du in deinem Charakterfenster im unteren Bereich einsehen und vergleichen. Erreichen kannst du diese Werte mit Geganständen aus Instanzen und Raids, Rüstungen im Tausch gegen Marken, durch entsprechende Handwerksfähigkeiten (Lederverarbeitung), sowie mit Sockelsteinen, Verzauberungen und berufsspeziefischen Gegenstandsverbesserungen.

Welche Werte benötigt der Bär-Druide?
Pflicht:

  • Trefferchance: 8% (entspricht 263 Trefferwertung)

Reihenfolge danach:

  1. Ausdauer
  2. Waffenkunde
  3. Beweglichkeit
  4. Ausweichwertung

Wichtig: Empfehlung – Waffenkundewertung: 15% (entspricht 410 Waffenkundewertung mit „Wilde Präzision„): In der Praxis allerdings ist es ratsamer, Waffenkunde auf ca. 8% (263 Waffenkundewertung) zu steigern und sich dann auf Beweglichkeit und die anderen Wert zu konzentrieren.

Welche Werte benötigt der Katzen-Druide?
Pflicht:

  • Trefferchance: 8% (entspricht 263 Trefferwertung)

Reihenfolge danach:

  1. Beweglichkeit
  2. Rüstungsdurchschlag
  3. Angriffskraft

Wichtig: Bei Besitz eines Schmuckstücks mit hohem Rüstungsdurchschlagwert, sollten vorhandene Sockelplätze mit Rüstungsdurchschlag-Edelsteinen bestück werden. Andernfalls liegt der Fokus bei Steinen auf Beweglichkeit.

Welche Werte benötigt der Mondkin-Druide?
Pflicht:

  • Zaubertrefferchance: 17% (entspricht 446 Zaubertrefferwertung)
  • oder Zaubertrefferchance: 14% (entspricht 368 Zaubertrefferwertung mit voll ausgebauten Talent „Verbessertes Feenfeuer„)
  • oder Zaubertrefferchance: 13% (entspricht 342 Zaubertrefferwertung mit Draenei in der Gruppe)

Reihenfolge danach:

  1. Zaubermacht
  2. Tempowertung (max. 401 Punkte)
  3. Kritische Trefferwertung (max 33%)
  4. Intelligenz und Willenskraft

Wichtig: Intelligenz und Willenskraft sind gleichermaßen zu steigern.

Welche Werte benötigt der Baum-Druide?
Reihenfolge:

  1. Zaubermacht
  2. Willenskraft
  3. Intelligenz
  4. Tempowertung
  5. Kritische Trefferwertung

Wichtig: Heildruiden profitieren von Willenskraft doppelt. Einerseits wird die Manaregeneration und andererseits die Zaubermacht erhöht. Trotzdem sollte die Intelligenz nicht außer Acht gelassen werden, da dieses Attribut die Gesamtmenge des Manas vergrößert.

1 Kommentar zu: Druide

  • Sooo…eine kleine Korrektur an den Stats der Eule (Boomkin :) )
    Wenn man als Druide im Gleichgewichtsbaum „Gleichgewicht der Kräfte“ und „Verbessertes Feenfeuer“ mit skillt (was man auf jeden Fall machen sollte)dann benötigt man nurnoch 10 % Hit!

    LG Johnny

Hinterlasse eine Antwort

Ping web site | www.Hypersmash.com